AfD Neuwied bei Landtagswahl erfolgreich:
Dr. Jan Bollinger zieht in Mainzer Landtag ein

Neuwied/Mainz. Die AfD in Neuwied freut sich über den erfolgreichen Ausgang der Landtagswahlen 2016. Mit 12,6% der Landesstimmen wurde die AfD mit weitem Abstand drittstärkste politische Kraft in Rheinland-Pfalz und kann 14 Abgeordnete in den Mainzer Landtag entsenden, darunter auch der Neuwieder Kreisvorsitzende Dr. Jan Bollinger. Im Wahlkreis 4 Neuwied konnte die AfD mit 13,7% das Landesergebnis noch einmal übertreffen.

jan-mini Dr. Jan Bollinger

„Wir danken den Wählern für das große Vertrauen in unsere junge Partei!“ erklärt Bollinger, „Sie haben sich nicht von einer massiven Diffamierungskampagne der Altparteien beirren lassen, die mit Angriffen gegen die AfD von ihrem politischen Versagen ablenken wollten. Das ist ein Sieg für Demokratie und Meinungsfreiheit und ein guter Tag für unser Land! Wir sind uns der Verantwortung bewusst, die mit dem starken Mandat der Wähler verbunden ist, und werden uns jetzt im Landtag mit aller Kraft für das Wohl der Bürger und die Umsetzung unseres Wahlprogramms einsetzen.“

„Ich freue mich besonders über das überdurchschnittliche Wahlergebnis in meinem Wahlkreis 4 Neuwied, wo ich als Direktkandidat angetreten bin. Unser großes politisches Engagement vor Ort und unsere politische Arbeit im Neuwieder Kreistag und Stadtrat haben offensichtlich Früchte getragen. Das ist uns ein Ansporn und eine Verpflichtung, unsere erfolgreiche Aufbauarbeit in Neuwied fortzusetzen!“

Das Wahlprogramm der AfD Rheinland-Pfalz kann im Internet unter http://www.alternative-rlp.de/wp-content/uploads/2015/11/wahlprogramm-ausfuehrlich.pdf abgerufen werden. Einen Überblick über die Aktivitäten der AfD in Neuwied gibt es im Internet unter www.afd-neuwied.de und auf Facebook unter https://www.facebook.com/afd.neuwied.

 

Der Kreisvorstand

 

Ansprechpartner:

Dr. Jan Bollinger, Kreisvorsitzender

Alternative für Deutschland (AfD)

Kreisverband Neuwied

Mobil: 0160-1529765

E-Mail: info@afd-neuwied.de