Dr. Bollinger (AfD) gegen Imkerei-Abriss
Bienen sind wichtig für Mensch und Natur

bienen2

v.l.n.r.: Erwin Golz, Thomas Merz, Dr. Jan Bollinger

Neuwied. Die Imkerei von Erwin Golz in der Nähe von Schloss Monrepos soll wegen nicht genehmigter Bauabweichungen noch in diesem Jahr abgerissen werden. Doch der Verein Bienenfreunde Monrepos wehrt sich weiterhin gegen den von der Stadtverwaltung Neuwied verfügten Abriss.

Dr. Jan Bollinger, AfD-Landtagsabgeordneter aus dem Wahlkreis Neuwied, solidarisiert sich mit dem Verein: „Erwin Golz ist mit seinen 70 Bienenvölkern der größte Imker im Landkreis Neuwied. Ohne seine Imkerei, die ihm unter anderem zum Schleudern, Aufbewahren und Verkaufen des Honigs sowie der Unterrichtung von Kindern in der Bienenkunde dient, stände er vor dem Aus – und damit auch seine Bienen. Gerade vor dem Hintergrund des für das Ökosystem bedrohlichen Bienensterbens sollte uns allen daran gelegen sein, im Streit zwischen Erwin Golz und der Stadtverwaltung Neuwied eine gütliche Einigung zu finden, mit der alle Beteiligten leben können und die im Interesse von Mensch und Natur ist. Die Allgemeinheit darf hier nicht zum Verlierer werden.“

Dr. Bollinger erzählt weiter, dass die Behauptung, die Stadtverwaltung Neuwied sei nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts Koblenz zwingend zum Abriss der Imkerei verpflichtet, nicht den Tatsachen entspreche. Es liege durchaus im Ermessen der Stadtverwaltung, eine neue Baugenehmigung zu erteilen. Dr. Bollinger ruft die Stadtverwaltung dazu auf, dem Bauantrag des Vereins Bienenfreunde Monrepos, der im Wesentlichen auf dem alten, aber genehmigten Bauantrag basiert, zuzustimmen. Selbstverständlich müsse sich Erwin Golz, soweit reparabel, zum Rückbau verpflichten.

Pressemitteilung
Wahlkreisbüro Dr. Jan Bollinger

 

Dazu hier noch ein Artikel aus der Rhein-Zeitung vom 12.06.17 (Seite 12):

Bollinger springt Imker zur Seite

Stadt soll sich gütlich einigen

Monrepos. Die Imkerei von Erwin Golz in der Nähe von Schloss Monrepos (Neuwied) soll wegen nicht genehmigter Bauabweichungen noch in diesem Jahr abgerissen werden (die RZ berichtete). Doch der Verein Bienenfreunde Monrepos wehrt sich weiter gegen den von der Stadtverwaltung Neuwied verfügten Abriss. Dr. Jan Bollinger, AfD-Landtagsabgeordneter aus dem Landtagswahlkreis Neuwied, solidarisiert sich mit dem Verein: „Gerade vor dem Hintergrund des für das Ökosystem bedrohlichen Bienensterbens sollte uns allen daran gelegen sein, im Streit zwischen Erwin Golz und der Stadtverwaltung Neuwied eine gütliche Einigung zu finden, mit der alle Beteiligten leben können.“