Gute Gespräche und anregende Diskussionen

Puderbach. Der Neuwieder Kreisverband der Bürgerpartei Alternative für Deutschland (AfD) hatte kürzlich einen Infostand in Puderbach ausgerichtet. Die Mitglieder der Partei durften sich dabei über gute Gespräche und anregende Diskussionen mit Bürgern sowie über viel Zuspruch freuen. Das bestimmende Thema am Infostand war das Kita-Gesetz der rheinland-pfälzischen Ampel-Koalition. Dazu die Kreistagsabgeordnete der AfD, Gerlinde Seidel: „Immer mehr Bürgern scheuen sich nicht mehr, ihrem Unmut Luft zu machen. Jahrelang wurde der Kitaneubach vernachlässigt und fehlendes Fachpersonal verschärft die Situation zusätzlich. Auch auf kommunaler Ebene wird sich die AfD dafür einsetzen, dass Betreuungsplätze weiter ausgebaut und die hierfür erforderlichen Investitionen getätigt werden. Vor allem müssen endlich die personellen Rahmenbedingungen, die für eine gute Entwicklung der Kinder notwendig sind, geschaffen werden.“ Nach vielen informativen Gesprächen und angeregten Diskussionen wurden Mitgliedsanträge an interessierte Bürger ausgehändigt. Der Kreisverband der AfD Neuwied wird auch außerhalb der Wahlkampfzeit im Kreis präsent sein und über das Parteiprogramm der AfD informieren. Einen Überblick über die Aktivitäten der AfD in Neuwied gibt es im Internet unter www.afd-neuwied.de und www.facebook.com/afd.neuwied.

Pressemitteilung des Neuwieder Kreisverbandes der AfD

Bildschirmfoto 2019-09-04 um 16.09.51