Public Viewing der AfD Neuwied
zur Landtagswahl in Hessen (13,1 %)

pv02k

AfD hatte doppelten Grund zu feiern

Am vergangenen Wahlsonntag hatte der Neuwieder Kreisverband der AfD eine Wahlparty ausgerichtet. Die Parteimitglieder hatten an diesem Abend doppelten Grund zu feiern, denn die Partei hat etwas geschafft, was in der Geschichte der Bundesrepublik einmalig ist: Sie ist erst fünf Jahre jung und ist nun seit der Hessenwahl in allen Landtagen vertreten, wie auch im Bundestag. Des Weiteren konnte die AfD mit 13,1 Prozent ihr Ergebnis aus dem Jahr 2013 (4,1 Prozent) nahezu verdreifachen und ist somit klarer Wahlsieger. Dazu der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag und Kreischef der Neuwieder AfD: „Wir gratulieren unseren hessischen Parteifreunden zum großen Wahlerfolg! Nach den erdrutschartigen Verlusten der Union bei den Landtagswahlen in Bayern und Hessen zieht Merkel endlich die Konsequenzen aus ihrem Versagen. Sie kündigte ihren Rücktritt auf Raten an und hinterlässt eine völlig entkernte Partei. Die Entscheidung der Kanzlerin ist für uns und unser Land eine sehr gute Nachricht. Merkel betonte in der Vergangenheit immer wieder, dass Kanzlerschaft und Parteivorsitz untrennbar voneinander sind. Sie sollte das Wort beim Wort nehmen und ihre beiden Stühle räumen“. Die Neuwieder AfD freute sich über die rege Teilnahme und die vielen interessanten Gespräche in geselliger Atmosphäre. Einen Überblick über die Aktivitäten der AfD in Neuwied gibt es im Internet unter www.afd-neuwied.de und auf Facebook unter www.facebook.com/afd.neuwied.