Viel positives Feedback für die Bürgerpartei AfD

Der Neuwieder Kreisverband der Bürgerpartei „Alternative für Deutschland“ (AfD) hat am vergangenen Wochenende mit einem Info-Stand in der Neuwieder Fußgängerzone über das Wahlprogramm zur Bundestagswahl informiert.

Der Neuwieder Direktkandidat zur Bundestagswahl und Listenkandidat auf Platz 3 der AfD-Landesliste Andreas Bleck war mit vor Ort und stellte sich den Fragen der politisch interessierten Bürger. „Unser Informationsmaterial wurde uns heute förmlich entrissen. Einige kündigten sogar an, unserer Bürgerpartei beizutreten oder stellten gleich bei mir einen Mitgliedsantrag“ so Andreas Bleck.

„Ich wurde heute mehrfach auf die G20-Ausschreitungen angesprochen. Vor wenigen Wochen versetzten in Hamburg linke Extremisten unbescholtene Bürger in Angst und Schrecken. Dabei plünderte dieser linke Mob Läden, zündete Autos an und verletzte hunderte Polizisten, zum Teil schwer. Hamburg ist die Konsequenz einer jahrzehntelangen Blindheit der Altparteien gegenüber Linksextremismus. Wir von der AfD werden das nicht akzeptieren. Wir werden uns für eine Null-Toleranz-Politik gegenüber allen Extremisten einsetzen, egal ob sie politisch oder religiös motiviert sind.“ so Bleck weiter.

Die AfD wird weiterhin stark präsent sein, um für ihr Bundestagswahlprogramm zu werben. Einen Überblick über die Aktivitäten der AfD in Neuwied gibt es im Internet unter http://www.afd-neuwied.de und https://www.facebook.com/afd.neuwied.

Pressemitteilung des AfD-Kreisverbandes Neuwied