Herzlich willkommen bei der AfD in Neuwied!

Andreas Bleck in Bundesvorstand der Jungen Alternative (JA) gewählt

Neuwied/Okarben. Am 30. und 31. Mai fand im hessischen Okarben der 4. Bundeskongress der Jungen Alternative (JA) statt. Die Jugendorganisation wählte dort ihren neuen Bundesvorstand und entschied ferner auch über Satzungs- und Programmanträge. Besonders erfolgreich verlief der Bundeskongress für Andreas Bleck, den stellvertretenden Vorsitzenden der AfD im Landkreis Neuwied. Er kandidierte als Beisitzer und wurde mit überwältigender Mehrheit gewählt.

bleckjakFoto: Andreas Bleck (5.v.l.) mit Mitstreitern der Jungen Alternative (JA)

“Die Junge Alternative (JA) gehört zu den am schnellsten wachsenden politischen Jugendorganisationen Deutschlands. Ich freue mich, dass durch meine Wahl auch die Themen Bildungs-, Einwanderungs- und Integrationspolitik im neuen Bundesvorstand gestärkt wurden.”, verkündete das frisch gewählte Bundesvorstandsmitglied erfreut. “Ich möchte mich vor allem beim AfD-Kreisverband Neuwied für die Unterstützung bedanken. Die Förderung der Jugend wird hier wirklich groß geschrieben.”

Ähnlich wie ihre Mutterpartei AfD setzt sich die Junge Alternative (JA) für einen Euroaustritt Deutschlands und für eine bedarfsorientierte Einwanderung nach australischem oder kanadischem Vorbild ein. Sie befürwortet die Asyl- und Flüchtlingspolitik und lehnt deren Missbrauch durch Armutsmigration ab.

Einen Überblick über die Aktivitäten der AfD in Neuwied erhalten Sie auf der Netzseite der AfD in Neuwied unter www.afd-neuwied.de und auf dem Facebook-Profil der AfD in Neuwied unter https://www.facebook.com/afd.neuwied.

AfD-Stammtisch in Neuwied
Weiterhin Zuspruch

filou2kDer Fraktionsvorsitzende im Kreistag und Kreisvorsitzende der AfD in Bad Kreuznach, Jürgen Klein, referierte zum Thema „Verkehr und Infrastruktur in Rheinland-Pfalz“.

Zuspruch bei interessierten Bürgern fand kürzlich auch der zweite offene Stammtisch der Alternative für Deutschland (AfD) im Kreis Neuwied im Bistro Pub “Filou” in Neuwied. Der Fraktionsvorsitzende im Kreistag und Kreisvorsitzende der AfD in Bad Kreuznach, Jürgen Klein, referierte zum Thema „Verkehr und Infrastruktur in Rheinland-Pfalz“ mit vielen Fakten über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Situation der beiden Landkreise Neuwied und Bad Kreuznach. Traurige Gemeinsamkeit: In beiden Landkreisen verfällt die Infrastruktur insbesondere in den ländlichen Regionen zusehends. Auch in diesem Politikfeld wird die AfD den Bürgern bei der Landtagswahl im Frühjahr 2016 überzeugende Alternativen zur Stillstandspolitik der Altparteien anbieten. Bei den nächsten Veranstaltungen der AfD Neuwied werden die Themen innere Sicherheit und Stärkung des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Mittelstands im Vordergrund stehen.

Pressemitteilung

AfD Neuwied

Bilder vom Parteitag in Bellheim

AfD-Kreisverband Neuwied lädt zum offenen Stammtisch am 05.05.2015

Der Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) im Kreis Neuwied lädt alle Mitglieder und Freunde der AfD und alle interessierten Bürger zum offenen Stammtisch am 05.05.2015.

Die Veranstaltung findet im Bistro Pub Filou in der Langendorfer Str. 89 in 56564 Neuwied statt, Veranstaltungsbeginn ist um 19:30 Uhr.

Jürgen Klein

 Foto: Jürgen Klein

Als Referent wird der Fraktionsvorsitzende im Kreistag und Kreisvorsitzende der AfD in Bad Kreuznach, Jürgen Klein, zum Thema „Verkehr und Infrastruktur in Rheinland-Pfalz“ vortragen, das er im Auftrag der Programmkommission für unser Landtagswahlprogramm aufbereitet.

Der Kreisvorstand freut sich auf anregende Gespräche mit Mitgliedern und Bürgern.

Einen Überblick über die Aktivitäten der AfD in Neuwied erhalten Sie auf der Netzseite der AfD in Neuwied unter www.afd-neuwied.de und auf dem Facebook-Profil der AfD in Neuwied unter https://www.facebook.com/afd.neuwied.

Björn Höcke zu Besuch bei der AfD in Neuwied

Bericht folgt!

Björn Höcke spricht in Neuwied am 24.04.15

höcke4

Der Landesvorsitzende der AfD Thüringen und Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion im thüringischen Landtag, Björn Höcke, berichtet von seinen Erfahrungen in »Landtagswahlkampf und Oppositionsarbeit in einem Landesparlament« aus Sicht der AfD. Anschließend wird Björn Höcke in einer offenen Podiumsdiskussion mit dem Landesschriftführer und stellvertretenden Kreisvorsitzenden des Kreisverbandes Koblenz, Joachim Paul, und dem Kreisvorsitzenden des Kreisverbandes Neuwied und Fraktionsvorsitzenden im Neuwieder Kreistag und Stadtrat, Dr. Jan Bollinger, Fragen aus dem Publikum diskutieren und beantworten. Alle Mitglieder und Förderer der AfD und alle interessierten Bürger sind herzlich zu unserer öffentlichen Veranstaltung eingeladen, der Eintritt ist frei.

Ort: Bootshaus an der Rheinbrücke, Rheinstr. 80, 56564 Neuwied
Am Freitag, 24.04.2015, ab 19:00 Uhr

Einige Bilder vom Stammtisch am 07.04.2015

Im Bistro »Filou« in Neuwied mit Christiane Christen
und Dr. Jan Bollinger

Archiv

 Suche