Herzlich willkommen bei der AfD in Neuwied!

Erfolgreiches Dierdorfer Bürgertreffen der AfD

dierdf2René Bringezu und Gerlinde Seidel

Dierdorf. An jedem 3. Freitag im Monat lädt der Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) zum Bürgertreffen in Dierdorf ein. Die Regionalverantwortliche und Kreisvorstandsmitglied der Neuwieder AfD Gerlinde Seidel eröffnete den Abend und war sichtlich darüber erfreut, dass die regelmäßigen Bürgertreffen der AfD sehr gut angenommen werden.

Im Anschluss hielt der stellvertretende Vorsitzende des AfD Kreisvorstandes Neuwied René Bringezu einen Vortrag über das Programm der AfD. In seinem Vortrag ging er auf die Themen direkte Demokratie, Gesundheits-, Asyl-, Energie-, Familien- und Währungspolitik ein. Dabei verurteilte er die Asylpolitik der Bundesregierung scharf und sagte: „Selbst nach einer Reihe von Attentaten weigert sich die Regierung Grenzkontrollen einzuführen. Lieber wird die Grenzsicherheit in die deutschen Innenstädte zurückverlegt. Bedauerlicherweise gehören nun Betonsperren und Polizisten mit Maschinengewehren zu unseren umzäunten Volksfesten.“

Dazu Bringezu weiter: „Seit der illegalen Grenzöffnung in 2015 reisen über sichere Drittstaaten ungehindert Asylsuchende ein, neuerdings sogar mit dem Flugzeug. In diesen Fällen besteht, sowohl nach Art. 16a Grundgesetz, wie auch nach geltendem internationalen Recht kein Schutzanspruch.“

Weiter im Vortrag kritisierte Bringezu den Unwillen zur Abschiebung von illegalen Migranten im Landkreis Neuwied und sagte dazu: „Die illegale Migration ist auch ein illegaler Zugriff auf unseren Sozialstaat. Sie kostet dem Kreis sehr viel Geld, welches dringend an anderer Stelle eingesetzt werden müsste. Es ist erschreckend, dass in 2016 im gesamten Kreis gerade einmal 59 ausreisepflichtige Asylbewerber zurückgeführt wurden.“

Nach dem Vortrag fand, so wie es bei den Veranstaltungen der AfD üblich ist, eine angeregte Diskussion statt. Gerlinde Seidel durfte auch an diesem Abend einen neuen Mitgliedsantrag entgegennehmen. Einen Überblick über die Aktivitäten der AfD in Neuwied gibt es im Internet unter www.afd-neuwied.de und auf Facebook unter www.facebook.com/afd.neuwied.

Pressemitteilung des Neuwieder Kreisverbandes der AfD

AfD Neuwied lädt zur Frühlings-Wanderung am 22.04.2018

frwa1
Neuwied/Mülheim-Kärlich. Der Kreisverband der AfD in Neuwied lädt gemeinsam mit den AfD-Kreisverbänden der Region Mittelrhein-Westerwald zur Frühlings-Wanderung auf dem Streuobstwiesenweg bei Mülheim-Kärlich am 22.04.2018.

Wir wollen den jungen Frühling und die Obstblüte auf dem Streuobstwiesenweg in angenehmer Gesellschaft genießen.

Alle interessierten Bürger sind herzlich eingeladen, sich anzuschließen!

Es besteht die Gelegenheit zum Gespräch mit dem Neuwieder Landtagsabgeordneten und AfD-Kreisvorsitzenden Dr. Jan Bollinger, den Abgeordneten der AfD-Fraktionen im Neuwieder Kreistag und Stadtrat sowie den Mitgliedern des Kreisvorstandes.

Interessenten melden sich bitte unter info@afd-neuwied.de, bei Bedarf organisieren wir auch Fahrgemeinschaften.

AfD lädt zum Dierdorfer Bürgertreffen

dierdf3

Dierdorf. Der Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) lädt alle Mitglieder und alle interessierten Bürger zum Dierdorfer Bürgertreffen ein. Als Gastgeber begrüßt Sie der stellvertretende Kreisvorsitzende des Neuwieder Kreisverbandes der AfD René Bringezu. Er widmet sich dem Thema: „Unser Programm für unser Land!“ Bringezu informiert über die Kernpunkte und Lösungen der AfD. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 20. April statt und beginnt um 19 Uhr. Den genauen Veranstaltungsort können Interessenten via E-Mail an Gerlinde.Seidel@afd-neuwied.de mit Namen und Telefonnummer erfragen.

Kreistreffen der AfD war gut besucht

kt130418Dr. Jan Bollinger (MdL) und Nicole Höchst (MdB)

Neuwied. Rund 30 Gäste haben sich am vergangenen Freitag beim monatlichen offenen Kreistreffen des Kreisverbandes der Bürgerpartei Alternative für Deutschland (AfD) eingefunden. Nach der Begrüßung und Einführungsrede des Kreisvorsitzenden der Neuwieder AfD und parlamentarischen Geschäftsführers der AfD Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag Dr. Jan Bollinger, sprach die Bundestagsabgeordnete der AfD Fraktion im Bundestag Nicole Höchst. Im Bundestag ist sie Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. In ihrem Vortrag berichtete Höchst von den parlamentarischen Initiativen und Perspektiven der AfD Fraktion und ging im weiteren Verlauf auf die politischen Kernthemen und Lösungsvorschläge der AfD ein. Beim Thema Familien- und Bildungspolitik sprach Nicole Höchst über die sogenannte „frühkindliche Sexualerziehung“, die in immer mehr Kindertagesstätten Einzug hält und verurteilte diese scharf: „Selbst Filme von Walt Disney unterliegen der FSK, doch bei der ,frühkindlichen Sexualerziehung’ wird mit einschlägigen Kinderbüchern, mit teilweise verstörendem Inhalt, gearbeitet. In ihnen werden offen Geschlechtsorgane und Sexualpraktiken gezeigt. Diese Sexualisierung unserer Kinder muss gestoppt werden. Unsere Kinder haben das Recht auf eine gesunde körperliche und psychische Entwicklung.“ Im Anschluss stellten sich Nicole Höchst und Dr. Jan Bollinger den vielen Fragen der Gäste und ließen dabei keine Frage unbeantwortet. Einen Überblick über die Aktivitäten der AfD in Neuwied gibt es im Internet unter www.afd-neuwied.de und auf Facebook unter www.facebook.com/afd.neuwied.

Pressemitteilung des Kreisvorstandes der AfD Neuwied

Zuspruch der Bürger für AfD-Infostand in Neustadt / Wied

Neustadt (Wied). Am vergangenen Samstag hatte der Neuwieder Kreisverband der Alternative für Deutschland (AfD) seinen ersten Infostand in Neustadt (Wied) ausgerichtet. Viele Bürger fanden sich am Infostand ein, um sich über das Grundsatzprogramm der AfD aus erster Hand zu informieren. Dazu das Neuwieder Kreisvorstandsmitglied der AfD Bernd Kühlmann: „Unser erster Infostand war erfolgreich. Auch hier in Neustadt (Wied) sehnen sich die Bürgerinnen und Bürger nach einer politischen Alternative – und diese Alternative ist die AfD. Die Menschen verfolgen die Reden der AfD-Abgeordneten im Landesparlament und im Bundestag. Die AfD punktet dabei mit ihrer guten Oppositionsarbeit. Sie übt Kritik und macht gute Gegenvorschläge. Das findet nicht nur in Neustadt (Wied), sondern bundesweit Anerkennung.“ Die Neuwieder AfD ist nun auch verstärkt im Kreisgebiet aktiv. Zukünftig sollen auch in Neustadt (Wied) offene Kreistreffen der AfD stattfinden. Dazu Kühlmann: „Wir planen bereits eine Auftaktveranstaltung und möchten, genauso wie es in Neuwied und Dierdorf bereits der Fall ist, regelmäßig Stammtische der AfD anbieten. Auch Infostände werden wir wieder anbieten. Wir kommen gerne wieder.“ Einen Überblick über die Aktivitäten der AfD in Neuwied gibt es im Internet unter www.afd-neuwied.de und www.facebook.com/afd.neuwied.

isneu2Gerlinde Seidel, Nick Baltrock, Dr. h. c. Bernd Kühlmann (v.l.n.r.)

Öffentliches Kreistreffen am 13. April um 19 Uhr

Wir laden alle Mitglieder, Freunde und Unterstützer herzlich zu unserem öffentlichen Kreistreffen am Freitag, den 13. April um 19 Uhr nach Neuwied ein. Freuen Sie sich auf den Vortrag von Nicole Höchst (Mitglied des Bundestages). Den Veranstaltungsort können Sie unter info@afd-neuwied.de mit Namen und Telefonnummer erfragen.

nico-kl

Einladung zum Bürgertreffen nach Dierdorf

gerlinde
Der AfD-Kreisverband Neuwied lädt alle Mitglieder und alle interessierten Bürger zum ersten Dierdorfer Bürgertreffen am kommenden Freitag, den 16. März nach Dierdorf ein.

Als Gastgeberin begrüßt Sie für den Kreisverband Neuwied die Beisitzerin im Kreisvorstand Gerlinde Seidel.

Gerlinde Seidel informiert über die politischen Ziele und Lösungen der AfD und die Aktivitäten des AfD-Kreisverbandes Neuwied.

Zeit:

Freitag, den 16. März 2018, 19 Uhr

Den Veranstaltungsort können Sie per Mail mit Namen und Telefonnummer unter info@afd-neuwied.de erfragen.

Der Kreisvorstand freut sich auf eine schöne Veranstaltung und anregende Gespräche mit Mitgliedern und Bürgern.

Bringen Sie gerne Freunde und Bekannte mit.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jan Bollinger, MdL
Kreisvorsitzender

Archiv

 Suche