• Sonstiges •

 AfD Neuwied feierte ihre Erfolge • Grillfest am Steinsee (Anglersee)

AfD Anglersee Grillfest
Am 21. September 2014 fand das erste Grillfest des Kreisverbandes der Alternative für Deutschland (AfD) in Neuwied statt. Mit diesen Feierlichkeiten sollten insbesondere die Wahlhelfer und Unterstützer der AfD geehrt werden, die im Vorfeld der Kommunal- und Europawahlen durch ihren unermüdlichen Einsatz die grandiosen Wahlerfolge der AfD möglich gemacht haben.

Leider war an diesem Tag das Wetter nicht auf der Seite der Feiernden. Das hielt die Teilnehmer aber nicht davon ab, gutgelaunt und voller Tatendrang einen wunderschönen Tag am Steinsee (Anglersee) in Neuwied zu verbringen. Die genannten Wahlerfolge sollen jetzt weiter genutzt werden, die AfD und ihre Ziele und Vorschläge weiter bekannt zu machen und zu stärken. Die AfD wird das Mandat der Neuwieder Wähler nutzen und sich aktiv an der Politik in den kommunalen Gremien beteiligen.

Ein erster Erfolg konnte durch den auf Initiative der AfD von den Oppositionsfraktionen im Neuwieder Stadtrat erzwungenen Bürgerentscheid erzielt werden, der sich gegen die extrem teure Vergrößerung des Stadtvorstands der hoch verschuldeten Stadt Neuwied um einen zusätzlichen hauptamtlichen Beigeordneten durch die Neuwieder „GroKo“ aus CDU und SPD richtet. Die AfD löst damit ihr Wahlversprechen ein, sich für mehr Bürgerbeteiligung und direkte Demokratie auch auf der kommunalen Ebene einzusetzen. Aber nicht nur politische Gespräche standen an diesem Sonntag bei den Feierlichkeiten im Vordergrund, sondern vielmehr auch das persönliche Kennenlernen und die Gemeinsamkeit in ungezwungener Atmosphäre rundeten diesen in seiner Gesamtheit wundervollen Tag ab.